Willkommen auf unserer Website

 

Seit Ende der 80er Jahre arbeiten wir mit unserem Team täglich und zuverlässig im Stadtcenter Rosenheim im Bereich Krebsfrüherkennung. Neben unserer Hauptaufgabe, der Beurteilung von Zellen aus einer Abstrichuntersuchung am Gebärmutterhals (sowohl konventionell exfoliativ als auch flüssigkeitsbasiert als Dünnschicht-Zytologie), verwenden wir in unserem Laborbetrieb  differentialdiagnostisch molekularbiologische Nachweisverfahren wie HPV-Diagnostik mit Genotypisierung (Abbott) oder p16 Plus KI-67 Dual Stain  (CIN tec PLUS).

So können wir - ggf. auch gemeinsam mit unseren Einsendern - eine zuammenfassende Beurteilung und wenn nötig eine Therapieempfehlung erarbeiten. Dies erleichtert die Beratung und Aufklärung der Patientinnen erheblich und erhöht die Compliance.


Nach Eintreffen der Abstriche in unserem Labor beträgt der durchschnittliche Diagnosezeitraum ca. 1 bis 2 Tage - mit Datenfernübertragung (DFÜ) geht es noch schneller. In dringenden Fällen kann die Diagnose auch innerhalb eines Arbeitstages gestellt werden!


Zum zügigen und reibungslosen Austausch von Material und Befunden zwischen unserem Labor und der jeweiligen frauenärztlichen Praxis bzw. dem Krankenhaus trägt ein zuverlässiger Kurierdienst bei. 


Abstrich-, Versand- und Transportmaterial kann hier unter Bestellservice angefordert werden. 


Um Ihnen die Arbeit zu erleichtern und die Sicherheit Ihrer Patientinnen zu erhöhen, erstellen wir für Sie eine quartalsbezogene Patientinnen-Recall-Liste für nicht histologisch abgeklärte oder zytologisch kontrollbedürftige Befunde.


Interessierten Kolleginnen und Kollegen bieten wir außerdem seit vielen Jahren regelmäßig Fortbildungen mit verschiedenen aktuellen fachärztlichen Themenbereichen an (Gynäkologentreffen).